• Artikel
  • Kommentare (0)

Quipos im Einsatz beim A+A Kongress

Die Messe A+A (Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin) gilt als weltweiter „Safety Event No.1“ und fand vom 18. – 21. Oktober 2011 in Düsseldorf statt. Die Fachmesse erzielte mit über 60.000 Besuchern einen neuen Besucherrekord und am angeschlossenen A+A Kongress diskutierten mehr als 5000 Teilnehmer über aktuelle Trends und Produktinnovationen rund um sicheres und gesundes Arbeiten.

 

Der Zutritt im Kongressbereich wurde mit der mobilen Komplettlösung von Quipos Solutions realisiert. Bei ständig 12 bis 15 parallel laufenden Vorträgen waren zwei Themen wichtig: Geschwindigkeit und Analyse. Die Gäste mussten einerseits schnell, die Räume mit den für sie interessanten Vorträgen finden, gleichzeitig kann der Kongressbetreiber genau analysieren, welche Themenangebote für die Gäste interessant waren und welche nicht. Eine einfache Möglichkeit, um das Angebot beim nächsten Kongress entsprechend zu optimieren.

Quipos Solutions provides an overview at the "Occupational Health and Safety" Conference.

Quipos solutions sorgt beim Kongress „Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin“ für Überblick.

 

Bernhard Gamper, Geschäftsführer des verantwortlichen Systemintegrators Adventics GmbH: „Alle in der Vergangenheit eingesetzten Systeme, hatten den Nachteil, dass sie völlig von WLAN abhängig waren. Beim kleinsten Verbindungsverlust waren die mobilen Geräte blockiert und der Zutritt wurde nicht mehr mitprotokolliert. Das Quipos System ist in der Lage solche kurzen Netzaussetzer ohne Probleme zu überbrücken und liefert daher immer korrekte Statistiken. Das System war innerhalb von 10 Minuten installiert und der Betrieb fehlerfrei.“

 

Durch die Echtzeit-Vernetzung des Quipos Systems wurden zusätzlich Fehlbuchungen schnell sichtbar und die Betreiber konnten auf variable Auslastung schnell und richtig reagieren. So war bei weniger besuchten Vorträgen oft ein einziger Ordner in der Lage, zwei Events parallel zu betreuen, und andererseits konnten bei einem Besucheransturm zusätzliche Helfer schnell am richtigen Ort sein.

 

Auch die täglich wechselnde Security-Mannschaft hatte keinerlei Probleme, das Quipos System zu bedienen. Durch die intuitive und einfache Handhabung der Geräte war die Einschulung in fünf 5 Minuten erledigt und das Team war sofort einsatzbereit.

 

Und noch ein unerwarteter Vorteil trat auf: Auch wenn „Handy-Tickets“ eigentlich nicht beabsichtigt waren, hatten viele Besucher die per E-Mail erhaltene Kongresseinladung nicht ausgedruckt, sondern zeigten sie am Smartphone. Barcodescans von Smartphone-Displays sind für Lesegeräte üblicherweise eine Herausforderung, die State-of-the-Art Technologie des Quipos One zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt und lieferte auch hier fehlerfreie Ergebnisse.

 

Karl-Heinz Karpf, CEO Quipos Solutions:“Wir freuen uns sehr über das erstklassige Feedback der Anwender. Es zeigt uns, dass wir mit unseren Produkten die Bedürfnisse der Bediener wirklich verstehen und ihre Arbeit erleichtern.“

 

Durch den großen Erfolg der Quipos Lösung beim A+A-Kongress sind weitere Nachfolgeprojekte bereits in Planung.

Leave a Reply

Corporate News